Störgeräusch bei OVBOX-Verbindung, aber nicht überall

Ich habe begonnen, OVBOX mit Freunden in Deutschland und in den Niederlanden zu nutzen. Wenn meine Freunde in Kleve sitzen und ich in Aachen oder München oder in Vaals/NL in einem Haus ca. 1 km von meinem Haus entfernt, dann funktioniert es sehr gut. Nun kommt mein Problem: Wenn ich in meinem eigenen Haus oder im Haus meines direkten Nachbarn sitze, dann hören meine beiden Freunde in Kleve ein ständiges lautes konstant klingendes Störgeräusch; ich selbst höre keinerlei Störgeräusch und empfange meine beiden Freunde in Kleve ganz normal. Ich habe dabei immer dasselbe Equipment genutzt, einschließlich des LAN-Kabels.

Welche Fragen könnte ich meinem Internetanbieter KPN stellen, um das zu klären? Könnte ich selbst Tests an der Internetverbindung in meinem Haus vornehmen?

Edmund

Das liegt wahrscheinlich an einer schlechten Upload-Bandbreite im eigenen Haus. Am besten z.B. mit meter.net die Bandbreite messen - es zählt nicht, was im Vertrag steht, sondern was wirklich ankommt. Für jede weiteren Mitspieler*in werden etwa 1 MBit/s Upload benötigt - wenn das nicht (oder nicht zuverlässig → Jitter) zur Verfügung steht, kann es helfen, den „peer-to-peer“-Modus auszuschalten. Dann gehen die Daten nur einmal über den Server, was zu etwas mehr Verzögerung und etwas mehr Jitter führt, aber weniger Bandbreite benötigt.
Hier ist der Bandbreiten-Bedarf nochmal kurz erklärt:
http://lac2020.orlandoviols.com/ (Seite 16)
http://lac2020.orlandoviols.com/ (Seite 17)

2 Likes