Digital-Stage: Latenz

Hallo,

wir arbeiten für ein internationales Kulturprojekt und würden Digital Stage gerne nutzen, um mit internationalen Künstler:innen gemeinsam Musik zu machen, Theater zu spielen oder zu tanzen. Wir haben die Web-Version mit unserem Team heute (6.4.21) im Browser getestet. Leider gab es ohne Kopfhörer ganz viel Echo und die Latenz war leider zu hoch, um gemeinsam im Takt zu klatschen. Außerdem waren Video- und Audiosignal schon bei der eigenen Webcam asynchron.

Macht es vielleicht Sinn für uns noch einmal das Programm zu installieren (wobei auch nicht alle von uns ein Audio-Interface haben)? Oder ist die Entwicklung generell noch nicht bereit zum testen?

Trotzdem herzlichen Dank für die Entwicklung und das ambitionierte Projekt! Ich hoffe das ist der richtige Ort, um unsere Fragen zu stellen.

VG, Jan

Hi Jan,
Du bist hier genau richtig, dafür ist das Forum da.
Die digital-stage-web Version nutzt den Browser und kann desshalb bei weitem nicht so schnell sein wie digital-stage-box und -pc. Deshalb machen wir ja drei Produkte.

Das Echo kann man selbst einstellen, es hilft manchen da es exakt in dem Moment ankommt an dem auch die anderen Teilnehmer dich hören. Auch kann jeder seine Audioqualität überprüfen. Natürlich darf es nicht störend laut sein, einfach den eigenen regler nach belieben runter ziehen - die anderen hören dich weiterhin,

Ohne Audio-Interface wird man keine Qualität bekommen, da beisst die Maus keinen Faden ab. Bitte kratzt die 35 Eur irgendwo zusammen, oder zumindest 7 Eur für USB-Dongle auf 2x Miniklinke.

Hallo Daniel,

alles klar, herzlichen Dank für deine Antwort und die Infos. Ich würde sagen, wir starten dann noch einmal einen zweiten Versuch mit der PC-Version und Audio Interface.

VG, Jan

1 Like